Abgeschlossene Projekte

Abgeschlossene Projekte

Post-Quantum Kryptographie

Horst Görtz-Stiftung

2010-2013 Effcient and practically applicable multivariate-based schemes with estimated secure parameters for now and the future

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

2010-2013 Kryptanalyse mit Grafikkarten (Dr. Michael Schneider)

2010-2013 Beweisbar sichere, effiziente und langfristig sichere Variante des Merkle Signatur Verfahrens (Andreas Hülsing)

2014-2017 squareUP — Quantencomputer-resistente Signaturverfahren für die Praxis (DFG)

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI)

2007 Quantum-Based Private Network (QPN)

2005 Quantumcomputerresistente Kryptoverfahren (QrKV)

2004 Lattice Methods in the Analysis of Code-Based Cryptographic Systems (GITAC)

2003 Eine Sicherheitsarchitektur und deren Werkzeuge für die Internetnutzung (SicAri)

Hitachi Systems Development Laboratories (Hitachi)

2002 Beweisbar sichere Kryptographie

Public Key Infrastrukturen

EU FP7 under Ga n°318424

2012/2015 FutureID – Shaping the FUture of Electronic Identity

ISPRAT e.V. (ISPRAT e.V.)

2011/12 Schlanke Infrastrukturen für den digitalen Rechtsverkehr: Vorwärtssichere Verfahren für qualifizierte elektronische Signaturen

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI)

2010 Sicherheit des EAC Protokolls

2009 Sicherheit des PACE Protokolls

Technische Universität Darmstadt (TUD)

2005 Einführung einer digitalen Identität für alle Studenten der Universität

2002 Software Zertifikate für Studierende und Mitarbeiter des FB Informatik der TUD

Schenck Process GmbH (Schenck)

2004

ECDSA Signaturen für Wiegewerte

Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post ( Bundesnetzagentur)

2003

Root Instanz für rechtsgültige elektronische Unterschriften

Justus Liebig Universität Giessen (Uni Giessen)

2002

Chipkarte für Studierende der JLU

Softwarecluster

Bundesministerium für Bildung und Forschung(BMBF)

2010 Technologies for the implementation of policies for emergent software

Kryptanalyse und Seitenkanalangriffe

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

2009 „Algebraic-statistic attacks: Algorithms and tools“(Schwerpunktprogramm 1489 „Algorithmische und Experimentelle Methoden in Algebra, Geometrie und Zahlentheorie“)

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

2010 RESIST „Methoden und Werkzeuge zur Absicherung eingebetteter und mobiler Systeme gegen Angriffe der nächsten Generation“, Arbeitspaket „Untersuchung und Weiterentwicklung algebraischer Methoden in der Seitenkanalanalyse“

Privacy

acatech

2011-2013 Internet-Privacy – Eine Kultur der Privatspäre und des Vertrauens im Internet

Software

2000 C++ Library For Computational Number Theory (LiDIA)