04.04.2017

Besser zu Fuß: Forschungsprojekt entwickelt Navi-App

Die „Per-Pedes-Routing“-App ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität gedacht.

Die TU Darmstadt, die Hochschule Fresenius und DB Systel haben ein Forschungsprojekt gestartet, an dessen Ende eine neuartige Navigations-App stehen soll. Das „Per-Pedes-Routing“ ist für Menschen gedacht, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind und betrifft vor allem Wege zu Fuß, bezieht aber auch den öffentlichen Nahverkehr ein. Das System soll die individuelle Leistungsfähigkeit der Nutzerinnen und Nutzer berücksichtigen. Finanziert wird das auf zwei Jahre angelegte Vorhaben vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Forschungspartner an der TU ist das Fachgebiet Algorithmik am Fachbereich Informatik. „Barrierefreie Mobilität zu Fuß und im öffentlichen Nah- und Fernverkehr erfordert neuartige Algorithmen zur IT-basierten Navigation“, erklärt Leiter Prof. Dr. Karsten Weihe. „Durch ihre langjährige Kooperation mit verschiedenen Bereichen der Deutschen Bahn und anderen Dienstleistern ist die Arbeitsgruppe hervorragend aufgestellt.“ Im Fachgebiet wurde bereits das System MOTIS entwickelt, das ähnliche Funktionen wie das Fahrplanauskunftssystem der Deutschen Bahn bietet und für experimentelle Weiterentwicklungen genutzt wird. In den letzten Jahren lag ein Schwerpunkt auf intermodalen Verbindungen, das heißt der Verknüpfung fahrplangebundener Verkehrsbewegungen mit verschiedenen individuellen Verkehrsarten. Hier fügt sich „Per-Pedes-Routing“ mit seinem auf Fußwegen liegenden Fokus nahtlos ein. Zentrale Aufgabe der TU Darmstadt im „Per-Pedes“-Projekt ist die Weiterentwicklung der Navigationsalgorithmen in MOTIS, so dass Reisende mit verschiedensten Mobilitätseinschränkungen Navigationsvorschläge erhalten, die sie möglichst schnell, kostengünstig und sicher ans Ziel bringen. Fresenius / sip

Ausführliche Pressemitteilung beim Informationsdienst Wissenschaft






Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit

S2|02
Hochschulstraße 10
64289 Darmstadt

+49 6151 16-25501
kommunikation(a-t)informatik.tu-darmstadt.de

A A A | Drucken Drucken | Impressum Impressum | Sitemap Sitemap | Suche Suche | Kontakt Kontakt | Webseitenanalyse: Mehr Informationen
zum Seitenanfangzum Seitenanfang