10.03.2017

Der Fachbereich Informatik ist auf der CeBIT 2017 vertreten

Die diesjährige CeBIT in Hannover findet vom 20. bis 24. März 2017 statt.

Ein Programm, mit dem Kinder sicher chatten, ein Informationssystem, das Argumente extrahiert und damit Entscheidungen leichter macht und Quantencomputer-resistente Sicherheitslösungen - vom 20. bis 24. März 2017 präsentiert sich der Fachbereich Informatik der Technischen Universität Darmstadt auf der diesjährigen CeBIT.

Privalino - Kinder chatten sicher

Bei der Kommunikation im Internet sind Kinder vielen Gefahren ausgesetzt. Sogenannte Cyber-Groomer schreiben Kinder in Chats an und versuchen, sich ihr Vertrauen zu erschleichen. Damit wird es ihnen möglich, an private Informationen und Fotos zu gelangen oder sogar persönliche Treffen zu vereinbaren.

Das Programm Privalino untersucht Chatnachrichten anhand zahlreicher Merkmale, wie Satzstruktur, Wortschatz und Satzkomplexität. Mit intelligenten Algorithmen kann Privalino typische Muster für Cyber-Grooming lernen und klassifizieren. Erkennt Privalino eine Bedrohung, wird das betroffene Kind gewarnt. Gleichzeitig werden Eltern oder Administratoren von Chats informiert. Damit leistet Privalino einen Beitrag, das Chatten im Internet für Kinder sicherer zu machen.

Weitere Informationen: www.privalino.de

Argumentextraktion – Richtig entscheiden mit Big Data

Viele Fragen haben keine eindeutige Antwort, sondern setzen das Abwägen von mehreren Optionen voraus. Mit der automatischen Extraktion von Argumenten aus großen Textmengen können solche Entscheidungssituationen schneller und präziser bewältigt werden. Durch den Einsatz von neuronalen Netzen werden zu einer benutzerdefinierten Suchanfrage relevante Argumente in Echtzeit ermittelt und in übersichtlicher Form zusammengefasst. Somit bleibt es einem Anwender erspart, eine große Menge von Texten zu lesen und deren Inhalt manuell aufzuarbeiten.

Neben der Unterstützung bei Entscheidungsprozessen soll das argumentative Informationssystem einen Überblick zu aktuellen Themen liefern, um vielfältige Wissensgenerierungsprozesse in Bereichen wie Journalistik, Politik und Wirtschaft zu vereinfachen.

Weitere Informationen: www.ukp.tu-darmstadt.de

QuantiCor Security – Quantencomputer-resistente Sicherheitslösungen für IoT

Beim Internet der Dinge kommunizieren intelligente IoT-Geräte miteinander, wodurch sensible Informationen zwischen verschiedensten Elementen, wie z.B. Menschen, Maschinen und Gebäuden, ausgetauscht werden. Nahezu alle in der Praxis eingesetzten asymmetrischen Kryptosysteme, wie z.B. RSA, können mit Hilfe von Quantencomputern effizient gebrochen werden, sodass jeglicher Schutz erlischt und dadurch alle Daten offenstehen.

QuantiCor Security bietet Quantencomputer-resistente Verschlüsselungs- und Signaturtechnologien für den Einsatz in IoT-Anwendungen. Diese sind den bisherigen Verfahren überlegen, denn neben ihrer Sicherheit gegen Quantencomputer-Angriffe sind die angebotenen Technologien auf die Anforderungen von IoT-Anwendungen zugeschnitten. In Kombination mit umfassenden Beratungsleistungen im Bereich Post-Quantum-Sicherheit lassen sich die individuellen Sicherheitsanforderungen erfüllen.

Weitere Informationen: www.cdc.informatik.tu-darmstadt.de

Alle Projekte der TU Darmstadt präsentieren sich auf der CeBIT am Stand C18, Halle 6.






Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit

S2|02
Hochschulstraße 10
64289 Darmstadt

+49 6151 16-25501
kommunikation(a-t)informatik.tu-darmstadt.de

A A A | Drucken Drucken | Impressum Impressum | Sitemap Sitemap | Suche Suche | Kontakt Kontakt | Webseitenanalyse: Mehr Informationen
zum Seitenanfangzum Seitenanfang