09.02.2017

Schnuppertage für Schülerinnen am Fachbereich Informatik

Schülerinnen begeistern sich für MINT-Fächer

Eine Schülerin beim Entwickeln einer Android-App. Bild: Jessica Bagnoli

Die Schülerinnen-Schnuppertage der TU Darmstadt werden von der Zentralen Studienberatung und-orientierung für Schülerinnen der 10. bis 13. Klasse angeboten, die sich für MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) interessieren.

Elf neugierige Schülerinnen der 11. und 12. Klasse besuchten während der Schnuppertage den Fachbereich Informatik, um sich über den Aufbau und die vielfältigen Inhalte des Studiums zu informieren. Den Schülerinnen war es besonders wichtig, über zukünftige Berufsperspektiven aufgeklärt zu werden und sie hörten gespannt zu, als die Gleichstellungsbeauftragte Nadja Geisler und die wissenschaftliche Mitarbeiterin Denise Demirel über interessante Forschungsprojekte und die unterschiedlichen Fachgebiete erzählten.

Im Anschluss folgte ein Vortrag zu Robotik und maschinellem Lernen von Dorothea Koert und eine Führung durch das Robotiklabor im Fachgebiet Intelligente Autonome Systeme. Die Teilnehmerinnen zeigten sich beeindruckt von Tetherball- und Tic Tac Toe-spielenden Roboterarmen und schauten sich unter anderem einen Roboter an, der beim Sortieren von nuklearem Abfall eingesetzt werden soll. Am Ende der Veranstaltung entwickelten die Schülerinnen in Zweier-Gruppen Android-Apps und freuten sich über den umfangreichen und vor allem praxisorientierten Einblick in das Informatikstudium an der TU Darmstadt.

jb






Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit

S2|02
Hochschulstraße 10
64289 Darmstadt

+49 6151 16-25501
kommunikation(a-t)informatik.tu-darmstadt.de

A A A | Drucken Drucken | Impressum Impressum | Sitemap Sitemap | Suche Suche | Kontakt Kontakt | Webseitenanalyse: Mehr Informationen
zum Seitenanfangzum Seitenanfang