Ein exzellentes Netzwerk

Der Fachbereich Informatik steht im Zentrum eines Netzwerks von wissenschaftlichen Einrichtungen in Darmstadt. Von der engen Zusammenarbeit profitieren Studierende, Wissenschaftler und Professoren. Im folgenden finden Sie eine Übersicht von inner- und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, an denen Wissenschaftler der TU Darmstadt maßgeblich beteiligt sind.

Logo des CAST e. V.

Der CAST e.V. bietet vielfältige Dienstleistungen im Bereich der Sicherheit moderner Informationstechnologien und ist Ansprechpartner für IT-Sicherheitsfragen. Sein Kompetenznetzwerk vermittelt auf allen Ausbildungsebenen Wissen über IT-Sicherheitstechnologie - von Unterstützung für den Studienschwerpunkt IT-Sicherheit an der TU Darmstadt bis hin zur berufsbegleitenden Aus- und Weiterbildung. Mit Informationsveranstaltungen, Beratung, Workshops und Tutorials unterstützt CAST die Anwender bei Auswahl und Einsatz von bedarfsgerechter Sicherheitstechnologie.

Das neue Kompetenzzentrum ist eine Kollaboration zwischen der TU Darmstadt - vertreten durch CYSEC, dem Fraunhofer Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT), dem Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung (IGD) und der Hochschule Darmstadt (h_da). Über 400 Forscher arbeiten an Themen der IT-Sicherheit und des Privatheitsschutzes. CRISP wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Land Hessen gefördert.

CRISP geht hervor aus den Zentren CASED (Center for Advanced Security Research Darmstadt) und EC SPRIDE (European Center for Security and Privacy by Design). [mehr]

Im Profilbereich CYSEC arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Darmstadt an zentralen Themen der Cybersicherheit und des Privatheitsschutzes. An CYSEC sind derzeit insgesamt 33 Fachgebiete aus sieben Fachbereichen der TU Darmstadt beteiligt (Informatik, Physik, Elektrotechnik und Informationstechnik, Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften, Biologie, Humanwissenschaften, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften).

Logo des DIPF

Das Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) unterstützt Forschung, Politik und Praxis im Bildungsbereich durch wissenschaftliche Infrastruktur und vielfältige Forschungstätigkeit. Als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft verbindet das Institut erkenntnisorientierte Grundlagenforschung mit innovativen Entwicklungsarbeiten und Anwendungen zum Nutzen der Gesellschaft und ihrer Mitglieder.

Logo des Fraunhofer IGD

Das Fraunhofer IGD ist die weltweit führende Einrichtung für angewandte Forschung im Visual Computing. Visual Computing ist bild- und modellbasierte Informatik und umfasst unter anderem Graphische Datenverarbeitung, Computer Vision sowie Virtuelle und Erweiterte Realität. Prototypen und Komplettlösungen werden von uns nach kundenspezifischen Anforderungen entwickelt. Unsere Forschungs- und Entwicklungsprojekte haben direkten Bezug zu aktuellen Problemstellungen in der Wirtschaft.

Logo des Fraunhofer SIT

Als Spezialist für IT-Sicherheit entwickelt das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT in Darmstadt und Sankt Augustin unmittelbar einsetzbare Lösungen, die vollständig auf die Bedürfnisse der Auftraggeber ausgerichtet sind. Möglich werden diese maßgeschneiderten Dienste durch über 163 hochqualifizierte Mitarbeiter, die alle Bereiche der IT-Sicherheit abdecken. Sie bilden die breite Kompetenzbasis für technologie-übergreifende Leistungen auf höchstem Niveau.

Logo der CE

The Graduate School of Excellence Computational Engineering (CE) at the Technische Universität (TU) Darmstadt has been recognized as a center for top-level research and scientific excellence by the highly competitive 'Excellence Initiative' of the German Federal and State Governments. The Graduate School enables PhD students to develop their scientific skills in a focused way, and to cooperate under optimal conditions in a highly stimulating interdisciplinary environment.

Logo des httc e. V.

Der httc e.V. ist ein gemeinnütziger, beim Amtsgericht Darmstadt eingetragener Verein. Der Vereinszweck liegt in der Förderung von Wissenschaft und Forschung, Bil­dung und Erziehung auf dem Gebiet Multimedia-Technologie. Der httc e.V. ist an der Technischen Universität Darmstadt am Fachgebiet Multimedia Kommunikation unter der Leitung von Professor Ralf Steinmetz angesiedelt und kooperiert in allen Bereichen eng mit dem Fachgebiet. 

Dekanat

TU Darmstadt
S2|02 Piloty-Gebäude, Raum D103
Hochschulstraße 10
64289 Darmstadt

dekanat(a-t)informatik.tu-darmstadt.de

A A A | Drucken Drucken | Impressum Impressum | Sitemap Sitemap | Suche Suche | Kontakt Kontakt | Webseitenanalyse: Mehr Informationen
zum Seitenanfangzum Seitenanfang