Research Area Visual Computing (in german)

Visual Computing ist nicht nur durch die rasant wachsende Menge und Nutzung von visuellen Informationen ein immer wichtiger werdendes Forschungsgebiet der Informatik, sondern ist auch eine Schnittstelle der Informatik in verschiedenste andere Disziplinen. Visual Computing hat am Standort Darmstadt eine lange Tradition und große Sichtbarkeit. Ein spezifisches Alleinstellungsmerkmal ist hierbei die enge Kopplung von universitärer Grundlagenforschung mit angewandter Forschung durch die enge Kooperation mit dem Fraunhofer IGD.

Visual Computing lässt sich in mehrere Bereiche unterteilen: Die Computergraphik beschäftigt sich mit der Erzeugung von Bildern aus Modellen. Die Computer Vision beschäftigt sich mit der Interpretation von Bildern, d.h. der Ableitung von Modellen aus visueller Information.

Daneben gibt es eine ganze Reihe von Themen, die erst durch die Wechselwirkung von Graphik und Vision bearbeitet werden können, z.B. die Suche von Mustern in Daten im Bereich des Visual Analytics.

Aktuelle Themen, mit denen sich die Darmstädter Forscher beschäftigen sind zum Beispiel

  • geometrische Modellierung
  • Digitalisierung von Geometrie und Reflektionseigenschaften
  • Rendering
  • 3D Farbdruck
  • medizinische Bildverarbeitung
  • probabilistische Modellierung und Inferenz
  • Digitale Bibliotheken
  • Mensch-Maschine-Schnittstelle (Augmented Reality)
  • massiv-parallele Berechnungsmethoden (z.T. auf Spezialhardware)

Dean´s Office

TU Darmstadt
S2|02 Piloty-Building, Room D103
Hochschulstraße 10
64289 Darmstadt

dekanat(a-t)informatik.tu-darmstadt.de

A A A | Drucken Print | Impressum Impressum | Sitemap Sitemap | Suche Search | Kontakt Contact | Website Analysis: More Information
zum Seitenanfangzum Seitenanfang