(neu)gierig auf morgen?

09.10.2018 17:00-19:00

(neu)gierig auf morgen?

Podiumsdiskussion: Wie Digitalisierung Wissenschaft und Wirtschaft verändert

9.10.2018, 17:00-19:00 Uhr | TU Darmstadt, Köhler-Hörsaal, Gebäude S1|03, Hochschulstr. 1, 64289 Darmstadt

Hessens Hochschulen sind von herausragender Bedeutung für Wohlstand und Innovationen. Sie erarbeiten anhand ausgewählter Fragestellungen fundamentales Wissen von morgen. In Kooperation mit Partnern werden in engen Netzwerken zukünftige komplexe Herausforderungen antizipiert und Lösungen in die Praxis überführt – all dies im Zeichen der globalen Digitalisierung, der vierten industriellen Revolution.

Sind Hessens Hochschulen für diesen hochdynamischen Wandel dauerhaft und vorbildlich gerüstet? Wie flexibel können sie sich auf vielversprechende neue Themen etwa zu IT-Sicherheit und Künstlicher Intelligenz einstellen, sie mutig aufgreifen und mitgestalten? Welche Finanzierungsmodelle braucht es für visionäre Grundlagenforschung, die nicht an den Grenzen der Disziplinen Halt macht? Und überhaupt: Wie gut ist es um die digitale Infrastruktur an Hessens Universitäten bestellt, wie sicher und nachhaltig können sie ihre als Big Data vorliegenden Wissensmengen verarbeiten, analysieren, speichern? Und welche Investitionen im digitalen Zeitalter sind nötig für eine optimale Lehre sowohl in Hörsälen vor Ort als auch weltweit in virtuellen Räumen? Kurzum: Werden Hessens Hochschulen die Ressourcen eingeräumt, um die Marke „Made in Germany“ wettbewerbsfähig zu halten?

Zu einer öffentlichen Debatte hierzu lädt die TU Darmstadt am 9. Oktober 2018 ein: Spitzenpolitiker der im Landtag vertretenen Parteien werden über Perspektiven hessischer Hochschul- und Wissenschaftspolitik im Zeitalter der Digitalisierung diskutieren. Zuvor wird der Präsident der TU Darmstadt, Professor Hans Jürgen Prömel, mit einem Impulsvortrag Positionen beziehen und den inhaltlichen Rahmen abstecken.

An der Podiumsdiskussion „(neu)gierig auf morgen? Wie Digitalisierung Wissenschaft und Wirtschaft verändert“ nehmen teil:

  • Tarek Al-Wazir (Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, Grüne)
  • Karin Wolff (MdL, CDU)
  • Prof. Tanja Brühl (SPD)
  • Janine Wissler (MdL, Linke)
  • Dr. Matthias Büger (Mitglied des Präsidiums der FDP Hessen)

Moderation: Manfred Köhler, stellvertretender Ressortleiter des Regionalteils der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlicher Redakteur des Wirtschaftsmagazins Metropol

Die Podiumsdiskussion ist Teil einer Veranstaltungsreihe der hessischen Universitäten im Vorfeld der Landtagswahl, bei der auch politische und finanzielle Kernforderungen der Universitäten zur Sprache kommen.

zur Liste