Weiterer Schritt im Aufbau

24.04.2019

Weiterer Schritt im Aufbau

Übergabe der Kooperationsvereinbarung für das Nationale Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit

Bei einem gemeinsamen Treffen hat Prof. Michael Waidner, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnologie, Professor an der Technischen Universität Darmstadt und Direktor des Nationalen Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit, heute den Hochschulpräsidenten Prof. Hans Jürgen Prömel, Präsident der Technischen Universität Darmstadt, und Prof. Ralph Stengler, Präsident der Hochschule Darmstadt, die von allen mitwirkenden Einrichtungen unterzeichnete Kooperationsvereinbarung für das Nationale Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit übergeben.

Interdisziplinäre Spitzenforschung zum Wohle von Gesellschaft, Wirtschaft und Staat - dieses Ziel verfolgen Hochschulpräsident Stengler, Fraunhofer SIT-Direktor Waidner und TU-Präsident Prömel mit CRISP. Bild: Fraunhofer SIT
Interdisziplinäre Spitzenforschung zum Wohle von Gesellschaft, Wirtschaft und Staat – dieses Ziel verfolgen Hochschulpräsident Stengler, Fraunhofer SIT-Direktor Waidner und TU-Präsident Prömel mit CRISP. Bild: Fraunhofer SIT

Damit schreitet der Ausbau von CRISP zum Nationalen Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit zu einer auf Dauer angelegten Forschungseinrichtung weiter voran. Diese bisher einzigartige Kooperation der außeruniversitären Forschung mit Hochschulen stärkt die Spitzenforschung am Standort zum Wohle von Gesellschaft, Wirtschaft und Staat.

zur Liste