F.A.Z. startet neuen KI-Podcast mit Prof. Peter Buxmann

Neue Folgen erscheinen jeweils am ersten Montag des Monats.

2021/04/06 von

In einem neuen Podcast der Frankfurter Allgemeinen Zeitung diskutieren die beiden KI-Experten Prof. Dr. Peter Buxmann und Dr. Holger Schmidt von der TU Darmstadt die Potentiale von künstlicher Intelligenz. Neue Folgen erscheinen monatlich jeweils am ersten Montag.

In der ersten Folge des Podcasts haben Buxmann und Schmidt die Bahn-Vorständin Sabina Jeschke zu Gast und besprechen, wie künstliche Intelligenz die Bahn revolutionieren könnte. So könnte KI nicht nur die Kapazitäten der Bahn um bis zu 30 Prozent erhöhen, sondern auch für pünktlichere Zügen sorgen.

Peter Buxmann leitet das Fachgebiet Wirtschaftsinformatik am Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften und ist professorales Zweitmitglied am Fachbereich Informatik. Er beschäftigt sich unter anderem mit der Anwendung von Künstlicher Intelligenz und ist Mitglied der interdisziplinären KI-Forschungsinitiative AI.DA an der TU Darmstadt. Holger Schmidt ist Lehrbeauftragter an der TU, Speaker und Autor zu den Themen KI, Plattform-Ökonomie und digitalen Geschäftsmodellen. Beide erforschen das Potential von KI für Wirtschaft und Arbeit an der TU Darmstadt.

Zur ersten Folge des F.A.Z. KI-Podcasts