In der Forschungsgruppe QPC forschen wir zu verschiedenen Aspekten der Kryptographie, die Sicherheit gegenüber Angriffen mit Quantencomputern bietet, der sogenannten quantenresistenten oder Post-Quantum-Kryptographie.

Diese Art der Kryptographie wird für jedes IT-System benötigt, um es gegen Angriffe mit Quantencomputern abzusichern. Unsere Arbeit reicht von theoretischen Aspekten wie der Untersuchung von mathematischen Gitterproblemen und Reduktionsbeweisen bis hin zu praktischeren Themen wie der Entwicklung von Post-Quantum-Verfahren und deren Umsetzung in konkrete Anwendungen.

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Forschung ist die physikalische Sicherheit kryptographischer Verfahren, d.h. die Erforschung von Seitenkanal- und Fehlerangriffen. Wir analysieren verschiedene Post-Quantum-Verfahren hinsichtlich ihrer Verwundbarkeit gegenüber solchen Angriffen mit dem Ziel, sie resistent gegen diese zu machen.