Aquorypt

Aquorypt ist ein vom BMBF finanziertes Projekt, welches sich die Anwendbarkeit von Post-Quantum Verfahren in Mikroprozessoren und eingebetteten Systemen als Ziel gesetzt hat. Unsere Forschungsgruppe arbeitet an der Analyse der theoretischen Grundlagen, welche für die Anwendbarkeit von Post-Quantum Verfahren in Bereichen mit geringer Hardwareleistung notwendig sind. Des Weiteren untersuchen wir Verfahren auf Seitenkanalsicherheit im zugrundeliegenden Kontext.

Das Projekt begann im September 2019 und wird voraussichtlich August 2022 abgeschlossen.

Kontaktperson: Samed Düzlü