Übergang Bachelor > Master

Übergang vom Bachelor- zum Masterstudium

Fristen

Für Studierende der TU Darmstadt, die vom Bachelor in den Master wechseln möchten, gilt: Der Antrag auf Zulassung zum Masterstudiengang muss fristgerecht beim Studierendenservice (Karo5) gestellt werden bzw. über TUCaN erfolgen. Informationen zum Bewerbungsverfahren, finden Sie auf der Website des Dezernats II.

Die Bewerbung ist auch ohne Vorlage des Bachelorzeugnisses möglich. Die automatische Zulassung zum Master erfolgt jedoch erst, wenn Ihr Bachelorstudium abgeschlossen ist und dies in TUCaN angezeigt wird. Dies muss bis zum 31.10. (WS) bzw. 30.04. (SoSe) erfolgt sein. Danach ist keine Zulassung zum Masterstudium im jeweiligen Semester mehr möglich.

Nachweise

Info: Bis zur jeweiligen Deadline muss die Bachelorarbeit final abgeschlossen sein. Ebenso muss das Kolloquium bereits stattgefunden haben.

Zum Wechsel muss im Studienbüro Folgendes vorliegen:

  • zwei final gebundene Exemplare der Bachelorarbeit
  • Gutachten mit der Bewertung bzw. eine Bescheinigung, dass die Bachelorarbeit mit mind. 4,0 abgeschlossen wurde. Diese Bescheinigung muss zwingend das Datum des Kolloquiums enthalten.

Ebenso müssen für alle noch offenen Prüfungsereignisse die Bewertungen vorliegen.

vorgezogene Masterleistungen

Sie haben bereits während des Bachelorstudiums die Möglichkeit, Leistungen im Umfang von 30 CP für den Masterstudiengang vorzuziehen. Nach dem Wechsel in den Master werden diese automatisch übertragen.

Haben Sie sich bereits während Ihres Bachelorstudiums zu Mastermodulen angemeldet, ohne jedoch eine Prüfung des entsprechenden Moduls anzumelden, ist eine automatische Übertragung nicht möglich. Dies hat zur Folge, dass die bereits angemeldeten Mastermodule für Sie in TUCaN nicht mehr sichtbar sind oder Sie eine Fehlermeldung bei der Prüfugsanmeldung erhalten.

In diesem Fall schicken Sie bitte eine Mail an das Dann werden Sie von den Modulangeboten abgemeldet und können sich, dann im Rahmen des Masters, wieder neu dazu anmelden.