Abgeschlossene Studien- und Abschlussarbeiten

Laufende Studien- und Abschlussarbeiten

  • 2020/10/01

    Visualisierungskonzepte von Infrastrukturen in zukünftigen Smart Cities

    Bachelor Thesis, Master Thesis

    Motivation

    Infrastrukturen wie bswp. Wasserversorgung, öffentliche Verkehrsmittel und das Stromnetz sind für eine moderne Gesellschaft essentiell. Viele dieser Infrastrukturen sind direkt miteinander verbunden, oder aber indirekt voneinander abhängig. Ein gutes Verständnis dieser Infrastrukturen und deren Abhängigkeiten kann Bürger im Allgemeinen, Infrastrukturbetreiber, und Entscheidungsträger dabei unterstützen in Krisensituationen Entscheidungen zur Problembewältigung zu treffen. Im Rahmen dieser Arbeit soll deshalb untersucht werden, inwiefern zwischen Infrastrukturen Ähnlichkeiten bestehen und welche Modellierungs- und Visualisierungskonzepte sich für deren Darstellung eigenen.

    go

    Supervisor: Rolf Egert

  • 2020/10/01

    Modellierung von Infrastrukturen in zukünftigen Smart Cities

    Bachelor Thesis, Master Thesis

    Motivation

    Infrastrukturen wie bswp. Wasserversorgung, öffentliche Verkehrsmittel und das Stromnetz sind für eine moderne Gesellschaft essentiell. Viele dieser Infrastrukturen sind direkt miteinander verbunden, oder aber indirekt voneinander abhängig. Ein gutes Verständnis dieser Abhängigkeiten kann Entscheidungsträger dabei unterstützen in Krisensituationen Entscheidungen zur Problembewältigung zu treffen. Im Rahmen dieser Arbeit soll deshalb eine prototypische Modellierungs- und Simulationsplattform entwickelt werden, die es Entscheidungsträgern ermöglicht, einen Eindruck vom Verhalten der Infrastrukturen im Falle von auftretenden Fehlern und Angriffen zu erhalten.

    go

    Supervisor: Rolf Egert

  • 2020/06/09

    Federated Machine Learning Privacy

    Bachelor Thesis, Master Thesis

    In conventional machine learning, data needs to be collected then used to train a model. Federated learning enables distributed users to build a model collaboratively without sharing their sensitive data with others. However, applying federated learning widens the attack surface against the built model. go

    Supervisor: Aidmar Wainakh

  • 2020/06/09

    Hybrid Online Social Network

    Bachelor Thesis, Master Thesis

    Hybrid Online Social Network (HOSN) provides Twitter users with additional means of privacy control. Besides using Twitter normally, HOSN enables users to tweet securely to a private network, which is accessible only by users’ fellows, away from the commercial service providers. However, developing this concept encounters several challenges including among others, protecting user data and improving user experience. go

    Supervisor: Aidmar Wainakh

  • 2019/10/31

    Federated Learning in Large-Scale Applications

    Master Thesis

    Supervisor: Aidmar Wainakh

  • 2019/10/31

    Differentially Private Federated Learning in Online Social Networks

    Master Thesis

    Supervisor: Aidmar Wainakh

  • 2019/09/23

    Activity Data Generation for Smart Home Applications

    Devise and implement a machine learning approach to automatically generate synthetic data based on real-world data go

    Supervisor: Dr. Alejandro Sanchez Guinea

  • 2019/09/23

    Deep User Identification based on Motion Patterns

    Devise and implement a machine learning approach to continuously identify users in indoor environments. go

    Supervisor: Dr. Alejandro Sanchez Guinea

  • 2019/09/23

    3D modelling for VR-based Information recall

    Investigate the impact that different levels of detail in VR environments have in people’s behavior when acting/reacting in the corresponding real-world scenarios. go

    Supervisor: Dr. Alejandro Sanchez Guinea

  • 2019/02/11

    QoS-aware approximate Edge Computing

    Bachelor Thesis, Master Thesis

    Edge Computing verlagert Dienste von Cloud-Infrastruktur in die Nähe der Datenquellen und Endnutzer, um so beispielsweise die Ende-zu-Ende-Latenz zu reduzieren. Aufgrund der Heterogenität der Geräte macht es in bestimmten Situationen Sinn, die Applikationslogik in verschiedenen Qualitätsstufen bereitzustellen, z.B. unterschiedliche Genauigkeiten von Objekterkennungen oder verschiedene Kompressionsstufen eines Video-Streams.

    Desweiteren müssen Metainformationen, wie etwa die Ausführungszeit einer Operation in der Pipeline, bereitgestellt werden, um auf dieser Basis Entscheidungen für Adaptierung zu treffen. go

    Supervisor: Dr.-Ing. Julien Gedeon

    Announcement as PDF

  • 2019/02/01

    A hierarchical control framework for Edge Computing

    Bachelor Thesis

    Edge Computing verlagert Dienste von weit entfernten Cloud-Infrastrukturen in die Nähe der Datenquellen und Endnutzer, um so beispielsweise die Ende-zu-Ende-Latenz zu reduzieren.

    Bestehende Frameworks zu Edge Computing implementieren meist einen zentralen Controller, der Applikationslogik verteilt und auf die Mobilität von Clients reagiert. Mit der steigenden Anzahl der Geräte ist ein solcher Ansatz jedoch schlecht skalierbar. Im Rahmen dieser Arbeit soll daher ein hierarchisches, verteiltes Control-Framework für Edge Computing entwickelt werden. go

    Supervisor: Dr.-Ing. Julien Gedeon

    Announcement as PDF

  • 2019/02/01

    Data caching and replication at the edge

    Seminar Thesis

    Edge Computing verlagert Dienste von weit entfernten Cloud-Infrastrukturen in die Nähe der Datenquellen und Endnutzer, um so beispielsweise die Ende-zu-Ende-Latenz zu reduzieren. Neben Diensten, die eine Processing-Infrastruktur bereitstellen umfasst dies auch das (verteilte) Speichern von Daten mobiler Endgeräte.

    Bisherige Ansätze treffen zumeist eine statische Entscheidung, wo die Daten vorgehalten werden sollen. Im Rahmen dieser Arbeit sollen realitätsnahe Caching- und Replication-Strategien erforscht werden, die die Mobilität der Nutzer mit einbeziehen.

    Desweiteren erfordern auch die unterschiedlichen Zugriffsmuster und Zuverlässigkeit der Speicherknoten eine kontinuierliche Adaptierung. go

    Supervisor: Dr.-Ing. Julien Gedeon

    Announcement as PDF

  • 2018/01/15

    Verbesserte Privatsphäre durch preisbasierte heuristische Granularisierung in Online Social Networks

    Bachelor Thesis

    Mittlerweile gibt es ein zahlreiches Angebot an OSN-Anbieter, welche sich in verschiedensten Branchen mit teilweise sich unterscheidenden Zielgruppen befassen. Wer sich schon mal damit befasst hat, stellt schnell fest, dass die meisten Anbieter ihre Dienstleistung kostenfrei oder zumindest den Großteil ihrer Dienstleistung kostenfrei anbieten. Wie also funktioniert dieses Geschäftsmodell? Warum fahren Unternehmen wie Google, Facebook, Twitter und etliche Andere jährliche Gewinne in Milliardenhöhe ein, obwohl die Nutzung ihres Dienstes (Soziales Netzwerk) ganz offensichtlich kostenlos erscheint? go

    Supervisor: Dr. Jörg Daubert

  • 2016/06/13

    HTML5 State-Chart Editor

    Master Thesis

    Modeling reactive systems as state-charts is a popular approach. In fact, it is so popular that there are dozens of respective semantics described in scientific publications. In 2015, the W3C finally recommended SCXML as a XML-based syntax and semantic for state-charts. And while there are already established implementations of the standard itself, respective modeling and developer tools are still missing.
    With state-charts as an inherently visual formalism, a visual editor / development environment is a necessary requirement to leverage its full convenience for modeling systems. go

  • 2015/08/25

    Augmented Reality for Hybrid Knowledge Work

    Master Thesis

    Wissensarbeit findet heute sowohl mit digitalen als auch physischen Dokumenten statt. Dabei werden beide Arten nebeneinander genutzt (hybride Umgebung). In diesem Kontext wurde bereits eine Vielzahl stationärer Systeme entwickelt, die eine enge Integration digitaler und physischer Dokumente ermöglichen, z.B. durch hybride Stapel, digitale Annotationen auf gedruckten Dokumenten, etc. Ein großes Problem dabei ist jedoch, dass all diese Systeme primär für den stationären Einsatz am Arbeitsplatz gedacht sind. Unterwegs ist ein Zugriff auf die digitalen Inhalte nicht Möglich. Augmented Reality bietet hier eine Möglichkeit, dies zu ändern. go

    Supervisor: Dr. Jan Riemann