Seminar zum Programmierwettbewerb für Schüler

Seminar zum Programmierwettbewerb für Schüler

Dozent

Dr. Guido Rößling

Inhalt

Bei dem Seminar geht es um die Konzeption und Diskussion von Programmieraufgaben für den Schülerwettbewerb, den der Fachbereich Informatik dieses Jahr erstmalig durchführen will. Die Aufgaben sollten also diesem Niveau (etwa Klasse 10-13) angepasst sein. Zusätzlich sollten die Aufgabe in Java und Delphi (der Hauptsprache in der Schule…) mit grob vergleichbarem Aufwand realisierbar sein.

Im Seminar erwarten wir von Ihnen…:

  • Die Entwicklung von mindestens 2 Aufgaben, orientiert am Leistungspegel der Schüler (die Aufgaben können natürlich auch unterschiedlich schwierig sein);
  • Die Vorstellung der Aufgaben im Rahmen einer Präsentation (PPt oder ähnliches). Dabei sollten folgende Punkte betrachtet werden:
    • Die Aufgabenstellung
    • Die Motivation
    • Erforderliche Voraussetzungen (Programmiersprache; Konstrukte und Konzepte wie Rekursion, Listen, Graphen, …)
    • “Reiz” der Aufgabe (warum ist sie “interessant” oder “praxisnah”?)
    • Ansatz zur Lösung

Für die Diskussion im Rahmen der Präsentation muss keine fertige Lösung vorgestellt werden (die Teilnehmer sollen selbst knobeln können, auch um besseres Feedback zum “Schwierigkeitsgrad” zu geben).

Zuletzt angeboten

Sommersemester 2007