Directions

Anfahrtsbeschreibung zum Robert-Piloty-Gebäude

Download

Mit dem Auto:

Anfahrtsbeschreibung Darmstadt Zentrum

Verlassen Sie die Autobahn A5 oder A67 an der Ausfahrt „Darmstadt Zentrum“, bleiben Sie auf der Hauptstraße Richtung Innenstadt; die Hauptstraße geht in die Rheinstraße über; Sie fahren in einen Tunnel (Cityring), der rechts abbiegt; bleiben Sie auf der zweispurigen Hauptstrecke (am Ende des Tunnels und an der nächsten Ampel links abbiegen).

Anfahrt zur Hochschulstr. 10 (Robert-Piloty-Gebäude)

Überqueren Sie die Straße an der nächsten Ampel und folgen Sie der Hauptstraße, die nach links abbiegt. Nach der Abzweigung folgen Sie der Beschilderung rechts in die Tiefgarage „Schlossgarage“, die sich bereits in der Nähe unserer Abteilung befindet.

Von der „Schlossgarage“ in den „Herrngarten“ gehen. Das Piloty-Gebäude ist bereits in Sichtweite (großes E-förmiges Gebäude am rechten Gartenrand). Sie finden unsere Abteilung im ersten Stock im Gebäudeteil A.

Für besondere Anlässe kann das Parken auf dem Campus erlaubt sein; in diesem Fall ist es den Besuchern erlaubt, durch eines der Campus-Tore zu gelangen.

Mit der Straßenbahn oder dem Bus:

Einfachster Weg: Vom Bahnhof mit der Straßenbahnlinie 3 in Richtung „Lichtenbergschule“, mit der Straßenbahnlinie 5 in Richtung „Kranichstein“ oder mit der Buslinie K in Richtung „TU-Lichtwiese/Mensa“ bis zur Haltestelle „Willy-Brandt-Platz“ (siehe Karte oben). Geradeaus weiterfahren; die Gleise biegen links und rechts ab, aber Sie sollten der Straße geradeaus folgen und nach ca. 100 m in den Herrngarten einfahren; wir befinden uns auf der gegenüberliegenden Seite im großen beigefarbenen Gebäude.

Mit dem Flugzeug:

Die TU-Darmstadt ist mit dem Flughafen-Shuttle-Bus (Heag Airliner) ca. 30 Minuten vom Frankfurter Flughafen entfernt. Der Bus fährt in der Ankunftsebene von Terminal 1 (Bushaltestelle 14) und Terminal 2 ab und bringt Sie nach einer 20-minütigen Fahrt direkt zum Darmstädter Hauptbahnhof (dritte Haltestelle). Sie erreichen unser Institut mit der Straßenbahn in wenigen Minuten, wie weiter unten beschrieben.