Stellenangebote

Job Offers

  • Im Fachbereich Informatik, Fachgebiet Graphisch-Interaktive Systeme, der TU Darmstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine_n

    Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d) im Bereich Quantencomputing

    in einem zunächst auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

    Das Fachgebiet Graphisch-Interaktive Systeme (GRIS) des Fachbereichs Informatik beschäftigt sich mit verschiedenen Themen des Visual Computing. Unser Fachgebiet befasst sich insbesondere mit den Methoden und Verfahren zur Graphischen Datenverarbeitung und semantischen Modellierung auf Basis unterschiedlicher Berechnungskonzepte wie massiv-paralleler und/oder verteilter Programmierung oder maschinellem Lernen.

    In Kooperation mit Abteilungen des Fraunhofer IGD sollen algorithmische Bausteine und deren Einsatzmöglichkeiten im Kontext des Quantencomputing erarbeitet werden.

    https://www.informatik.tu-darmstadt.de/gris/startseite_1/index.de.jsp

    Ihr Profil:
    • Sie verfügen über ein exzellent abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom) der Informatik oder benachbarter Disziplinen mit entsprechender Schwerpunktsetzung
    • Der Fokus der Forschung liegt im Bereich der Entwicklung von Algorithmen und Softwareengineering
    für innovative Berechnungskonzepte
    • Erfahrung mit Quantencomputing ist von Vorteil aber keine Voraussetzung
    • Sie verfügen über Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten und sind mit universitären Abläufen und Strukturen vertraut
    • Zudem verfügen Sie über didaktische Kompetenzen, hohe schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeiten in Deutsch und
    Englisch
    • Erfahrungen bei der Beantragung, Durchführung und Koordination von Forschungsprojekten sind von Vorteil
    • Sie sind teamfähig und beherrschen ein gutes Zeitmanagement

    Ihre Aufgaben:
    • Sie bearbeiten verschiedene Forschungsthemen des Quantencomputing
    • Sie leisten Zuarbeit zur Lehre am Fachgebiet und wirken an Vorlesungen, Publikationen, Artikeln, Vorträgen und Schulungen mit
    • Sie betreuen aus ihrer fachlichen Perspektive heraus Studierende bei der Lehre und bei Abschlussarbeiten
    • Sie wirken bei der Beantragung, Durchführung und Koordination von Forschungsprojekten mit

    Wir bieten:
    • Abwechslungsreiche, praxisnahe Forschungsarbeit
    • Die Veröffentlichung von Forschungsresultaten bei internationalen wissenschaftlichen Konferenzen
    • Ein internationales Team
    • Raum für Eigeninitiative
    • Umfassendes Weiterbildungsangebot
    • Freifahrtberechtigung mit dem „LandesTicket Hessen“ für das Jahr 2021

    Gelegenheit zur Vorbereitung der Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin/ des Bewerbers.

    Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV – TU Darmstadt).

    Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen und Nachweise richten Sie bitte unter der genannten Kenn-Nummer an den Leiter des Fachgebiets Graphisch-Interaktive Systeme,
    Univ.-Prof. Dr. techn. Dr.-Ing. eh. Dieter Fellner, Fraunhoferstraße 5, 64283 Darmstadt; bevorzugt per E-Mail als pdf-Dokument an: office@gris.informatik.tu-darmstadt.de . Ihre Bewerbungs-unterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Die Reisekosten zu evtl. Vorstellungsgesprächen können nicht übernommen werden.

    Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte ebenfalls an die genannte E-Mail-Adresse.

    Kenn-Nr. 37
  • Im Fachbereich Informatik, Fachgebiet Graphisch‐Interaktive Systeme, der TU Darmstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine_n
    Systemadministrator_in (w/m/d) 50% (unbefristet) – ggf. mit Aufstockungsmöglichkeit auf 100% für 2 Jahre zu besetzen.

    Es findet eine fachlich‐technische Kooperation mit dem Fraunhofer‐Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD statt.
    Ihre Tätigkeitsschwerpunkte:

    -Planung, Administration und Wartung der IT‐Systemlandschaft (Client‐/Server‐Systeme, HPC GPU, HPC CPU, OpenStack), die für Lehre und Forschung geeignet ist
    -Betrieb der PC‐Pools mit einheitlicher Entwicklerumgebungen Implementierung von Skripten zur automatischen Installation und Administration von Linux‐Systemen
    -Planung und Pflege der User‐Verwaltung‐Frontends für die Lehre mit gesonderter Anbindung an Labore und Versionierungssysteme Pflege von LaTeX Vorlagen und Wartung von LaTeX‐Installationen
    -Betrieb und Weiterentwicklung von Linux‐basierten Serverdiensten wie Code‐Repositories, Webserver, Wikis (SVN/GIT/Mercurial, Rhodecode, Apache, Mediawiki)
    -1st und 2nd Level‐Support von Nutzerinnen und Nutzern Mitarbeit bei anderen Projekten im Bereich des Rechenzentrums Erstellung benötigter Dokumentationen

    Ihre Voraussetzungen:

    -Eine in das beschriebene Umfeld passende abgeschlossene Berufsausbildung, z.B. zur_m Fachinformatiker_in oder eine vergleichbare Ausbildung
    -Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung in der IT‐Administration
    -Fundiertes Wissen in der Administration von Linux‐Systemen
    -Wünschenswert sind gute Kenntnisse in mindestens einer der Programmiersprachen PHP, Perl, Bash oder Powershell -Fachkenntnisse in Windows‐Infrastrukturen (Windows Server, Windows Domänen, Active Directory) sind von Vorteil Sie sind kommunikativ und haben sehr gute Deutsch‐ und Englischkenntnisse
    -Sie sind bereit, sich stetig weiter zu bilden und neue Aufgaben als Herausforderung anzunehmen
    -Sie zeichnen sich aus durch eine selbständige Arbeitsweise, ausgeprägte Teamfähigkeit und die Begeisterung für neue Herausforderungen
    -Ein freundliches Auftreten, dienstleistungs‐ und lösungsorientiertes Denken und Handeln sowie ein hohes Maß an Flexibilität und Zuverlässigkeit runden Ihr Profil ab.

    Das bieten wir:

    -Ein anspruchsvolles Tätigkeitsfeld mit abwechslungsreichen Aufgaben in enger Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer‐Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
    -Raum für Eigeninitiative
    -Kollegiale und partnerschaftliche Zusammenarbeit und familienfreundliche Arbeitsbedingungen Umfassendes Weiterbildungsangebot
    -Freifahrtberechtigung mit dem „LandesTicket Hessen“ nach den jeweils geltenden Bestimmungen


    Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV – TU Darmstadt).

    Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen und Nachweise richten Sie bitte unter der genannten Kenn‐Nummer an den Leiter des Fachgebiets Graphisch‐Interaktive Systeme, Univ.‐Prof. Dr. techn. Dieter Fellner, Fraunhoferstraße 5, 64283 Darmstadt, bevorzugt per E‐Mail als pdf‐Dokument an: office@gris.informatik.tu‐darmstadt.de
    Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Die Reisekosten zu evtl. Vorstellungsgesprächen können nicht übernommen werden. Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte ebenfalls an die genannte E‐Mail‐Adresse.

    Kenn-Nr. 482
  • Beim Fachgebiet „Graphisch-Interaktive Systeme“ (GRIS) von Univ.-Prof. Dr.techn. Dr.-Ing. eh. Dieter Fellner im Fachbereich Informatik ist zumnächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

    Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d) im Bereich „Interaktive Visualisierung und Analyse von Patientendaten“

    befristet für die Restlaufzeit des Drittmittelprojektes HiGHmed zunächst bis 31.12.2021 zu besetzen. Ggf. erfolgt eine Projektverlängerung bis zu einem Jahr.
    Im Projekt HiGHmed (The HiGHmed Use Case Infection Control | HiGHmed) am Fachgebiet GRIS geht es um Monitoring von Infektionsgeschehen und Infektionsverbreitungswegen in Krankenhäusern. Ziel ist es, über das interaktive Monitoringsystem Infektionen, Verdachtsfälle und mögliche Übertragungswege aufzuspüren und frühzeitig einzudämmen. Gerade in der aktuellen Corona-Pandemie ist es eine besondere Herausforderung Infektionsgeschehen und Symptome nachzuverfolgen.

    Das Fachgebiet Graphisch-Interaktive Systeme (GRIS) des Fachbereichs Informatik beschäftigt sich mit verschiedenen Themen des Visual Computing. Unser Fachgebiet befasst sich insbesondere mit den Methoden und Verfahren zur Graphischen Datenverarbeitung und semantischen Modellierung auf Basis unterschiedlicher Berechnungskonzepte wie massiv-paralleler und/oder verteilter Programmierung oder maschinellem Lernen.

    Aufgaben:
    -Anforderungsanalyse, Konzeption, Implementierung, Integration und Evaluation eines interaktiven Visualisierungs- und Analysesystems für Monitoring von Patienten
    -Monitoring des Projektprogresses und Koordination mit den Projektpartnern
    -Erstellung von Berichten und Präsentation der Projektergebnisse auf internen und externen Veranstaltungen
    -Unterstützung bei der Projektorganisation

    Voraussetzungen:
    -Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Staatsexamen, Diplom, Master oder vergleichbarer Abschluss) in Informatik, Bioinformatik, Mathematik, Physik, Visual Computing, oder vergleichbares
    -Interesse an anwendungsorientierter Forschung und Entwicklung
    -Erfahrung mit Konzeption und Entwicklung interaktiver Visualisierung im Web ist erwünscht
    -Erfahrung mit Maschinellem Lernen und Datenverarbeitung sind von Vorteil
    -Erfahrung mit wissenschaftlicher Arbeit, z.B. Publikationen und Präsentationen oder interdisziplinären Projekten sind von Vorteil
    -Gute Programmierkenntnisse von Web-basierten Anwendungen, insb. RestAPI, JavaScript
    -Erfahrung mit GIT, React, NodeJS, SSH oder Linux sind vorteilhaft
    -Teamwork und Flexibilität
    -Zuverlässigkeit und Engagement

    Wir bieten:

    -Spannende, abwechslungsreiche und praxisnahe Forschungsarbeit
    -Entwicklungsmöglichkeiten im interdisziplinären Team der Projektes HiGHmed
    -Umfassendes Weiterbildungsangebot
    -Freifahrtberechtigung mit dem „LandesTicket Hessen“ nach den jeweils geltenden Bestimmungen

    Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

    Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV – TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

    Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden.

    Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer richten Sie bitte an: Univ.-Prof. Dr.techn. Dr.-Ing. eh. Dieter Fellner, Technische Universität Darmstadt, Fachbereich Informatik, Fachgebiet Graphisch-Interaktive Systeme, Fraunhoferstr. 5, 64283 Darmstadt oder per E-Mail in einem PDF-Dokument an: office@gris.tudarmstadt.de

    Fragen zur Stellenbeschreibung richten Sie bitte an Frau Prof. Dr. Tatiana von Landesberger: tatiana.von.landesberger@gris.tu-darmstadt.de und teuchert@cs.uni-koeln.de

    Kenn-Nr. 123


If you are interested in a position at the Interactive Graphics Systems Group, please contact the heads of the research groups:

Research Groups

Our research groups are conducted by:
Medical & Environmental Computing (MEC-Lab) Dr. Anirban Mukhopadhyay
Modeling, Rendering, 3D Printing Prof. Dr. techn. Dieter W. Fellner
Visual Search and Analysis Dr. Tatiana von Landesberger