Bachelor-Praktikum

Die Organisation des Bachelor-Praktikums findet über Moodle statt:

https://moodle.informatik.tu-darmstadt.de/course/view.php?id=769

Hier werden u.a. auch Ankündigen zum organisatorischen Ablauf stattfinden.

Bachelor-Praktikum

Gegenstand des Bachelor-Praktikums unseres Fachbereichs ist das Erlernen und Erleben der systematischen Durchführung eines nicht-trivialen Softwareprojekts.

In Teams zu je vier Studierenden werden Softwareprojekte aus dem universitären Umfeld vollständig bearbeitet. Neben der eigentlichen Entwicklung des Produkts ist die systematische Durchführung des Projekts, sowie eine umfassende Qualitätssicherung, wesentlicher Bestandteil des Bachelor-Praktikums. Dies beinhaltet die kontinuierliche Dokumentation des Projektfortschritts, die laufende Erfassung der Anforderungen sowie das Erstellen eines Qualitätssicherungsdokuments. Dadurch werden auch die Schreibkompetenzen der Studierenden geschult.

Die zum Bachelor-Praktikum gehörige Vorlesung „Projektbegleitung“ dient, wie auch die regelmäßigen Gespräche mit den Auftraggeber*innen und Teamleiter*innen, dazu, sicherzustellen, dass die Prozesse gelebt werden, die Qualität der Produkte möglichst hoch ist und die Auftraggeber*innen die gewünschten Produkte erhalten.

Das Praktikum besteht aus zwei Lehrveranstaltungen (Praktikum mit 4 SWS/6 CP und Projektbegleitung mit 2 SWS/3 CP) und ist für das 4. oder 5. Semester vorgesehen (siehe Studien-/Prüfungsplan).

Voraussetzungen sind die Lehrveranstaltungen „Grundlagen der Informatik I“, „Grundlagen der Informatik II“ und „Einführung in Software Engineering“.

Teamleiter*innen

Jedes Studierendenteam wird durch eine*n studentische*n Teamleiter*in betreut. Aufgabe des Teamleiters oder der Teamleiterin ist es, das Team bei dem Entwicklungsprozess zu unterstützen, jedoch nicht in der Entwicklung selbst mitzuwirken. Der/die Teamleiter*in hilft bei der Planung des Projektverlaufs und des Entwicklungsprozesses, überwacht das Team bei der Durchführung und greift wenn nötig leitend ein um einen erfolgreichen Abschluss des Projekts sicherzustellen. Außerdem dienen die Teamleiter*innen als Ansprechpartner*innen bei Problemen der Teams und stehen fortlaufend mit der Projektbegleitung in Kontakt um Rückmeldung über den Projektverlauf zu geben. Eine detailliertere Beschreibung der Teamleiter*innenfunktionen findet sich auf der Teamleiter*innen-Unterseite.

Als Teamleiter*in eingesetzt werden Master-Studierende aus Informatik-Studiengängen. Eine Vergütung der Teamleiter*innentätigkeit findet bevorzugt in Form eines 6 CP Praktikums statt. Eine Vergütung als HiWi-Tätigkeit ist jedoch auch möglich. Vorkenntnisse in Projektmanagement und Software Engineering sind vorteilhaft. Master-Studierende mit Interesse, die Aufgabe des/ der Teamleiters/Teamleiterin zu übernehmen, können sich per Email beim melden.

Downloads

1. Infoblatt für Auftraggeber

2. Informationen zum Bachelor-Praktikum (PDF-Format)

Bachelor-Praktikum (alle Studiengänge außer Psychologie in IT)

Das Bachelor-Praktikum wird ab 2018 nur noch im Wintersemester angeboten!

Es ist auch möglich, das Bachelor-Praktikum im Rahmen des Software Engineering Projekts zu machen, in welchem reale Projekte externer Firmen bearbeitet werden. Weitere Informationen hierzu finden sich auf den Seiten zum Software Engineering Projekt.

Anmeldung

Um am Bachelor-Praktikum teilzunehmen, sind Anmeldungen in Moodle und TUCaN nötig.

Für alle Studiengänge bis auf Psychologie in IT sind die Module 20-00-0541-pr „Teamleitung im Bachelorpraktikum“ oder 20-00-0906-pr „Bachelor – Praktikum“ zu beachten.

Die Einführungsveranstaltung mit Themenvorstellung für das Bachelor-Praktikum wird an dieser Stelle noch angekündigt.

Anmeldung von Projektthemen durch Auftraggeber*innen

Als Auftraggeber*in im Bachelorpraktikum können aus Benotungsgründen grundsätzlich nur Universitätsmitarbeiter*innen fungieren. Falls Sie nicht Angehörige*r der Universität sind, so steht Ihnen die Möglichkeit zur Teilnahme als Auftraggeber*in am Software Engineering Projekt zur Wahl. Das SE-Projekt ist eine dem Bachelor-Praktikum sehr ähnliche, aber umfangreichere (ein Jahr statt ein Semester) Veranstaltung, die explizit mit universitätsexternen Aufträgen durchgeführt wird. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der entsprechenden Unterseite der Veranstaltung hier. Nur in Ausnahmefällen und falls ein*e Universitätsmitarbeiter*in sich als stellvertretende*r Auftraggeber*in bereiterklärt, können wir externe Auftragsstellungen für das Bachelor-Praktikum akzeptieren.

Bitte lesen Sie vor der Einreichung von Projekten die im Abschnitt Downloads am Ende der Seite verlinkten Dokumente und stellen Sie sicher, dass Ihr Projekt den dort beschriebenen Anforderungen entspricht, eine Betreuung gemäß den beschriebenen Entwicklungsprozessen möglich ist und ggf. erforderliche Hardware vor Projektbeginn zur Verfügung steht.

Die Anmeldung von Projekten erfolgt durch eine E-Mail an . In dieser sind folgende Inhalte zu benennen:

  • Titel des Projekts
  • Mindestens eine Person die als Auftraggeber fungiert und über die gesamten 6 Monate verfügbar ist

Die Anmeldung von Projekten muss für Wintersemester bis zum 5. Oktober erfolgen.

Bitte beachten Sie, dass nur in Ausnahmefällen und bei klar getrennten Aufgaben mehrere Aufgabenstellungen für eine*n Auftraggeber*in im gleichen Semester zugelassen werden. Bitte halten Sie hierzu Rücksprache mit den Veranstalter*innen.

Bachelor-Praktikum (Psychologie in IT)

Das Bachelor-Praktikum für Psychologie in IT wird ab 2018 nur noch im Sommersemester angeboten!

Anmeldung

Um am Bachelor-Praktikum teilzunehmen, sind Anmeldungen in Moodle und TUCaN nötig.

Die Anmeldung erfolgt im Bereich „F Praxis (PR)“: Modul 20-00-0723 „PsychIT Praktikum Teil 1 Bachelorpraktikum & Projektbegleitung“.