Fachbereich Informatik

Fachbereich Informatik

Herzlich Willkommen am Fachbereich Informatik. Die Technische Universität Darmstadt ist die führende forschungsorientierte Universität im Großraum Rhein-Main-Neckar mit einem deutlichen Schwerpunkt auf Informatik und Ingenieurwissenschaften.

Die Inhalte unseres Bachelor-Studiums sind praxisbezogen und spiegeln die digitalen Herausforderungen wider, mit denen sich Informatikstudierende aufgrund der schnelllebigen Arbeitswelt konfrontiert sehen. Neben dem grundständigen Master of Science Informatik ermöglichen fünf spezialisierte Masterstudiengänge den Studierenden, sich in einem aktuellen und zukunftsweisendem Schwerpunkt auszubilden.

© J. Bambach

Forschung

Die Wissenschaftler*innen des Fachbereichs Informatik bündeln ihre vielfältigen Aktivitäten in sechs Forschungsschwerpunkte. Sie umfassen sowohl Grundlagenforschung als auch anwendungsorientierte Projekte und werden durch weitere relevante Forschungsthemen in den Fachgebieten ergänzt.

Studium

Das Informatikstudium an der TU Darmstadt ist forschungsorientiert und öffnet seinen Absolventinnen und Absolventen Türen zu spannenden beruflichen Positionen.

© Brooke Lark on Unsplash
 

Neuigkeiten

  • 11.12.2019

    Mehr Transparenz, weniger Fehler

     – © Katrin Binner

    Forschung an tiefen neuronalen Netzwerken in der Computer Vision / Europäische Auszeichnung

    Stefan Roth, Informatik-Professor an der TU Darmstadt, erhält für seine Forschung einen der renommierten Consolidator Grants des Europäischen Forschungsrats (ERC). Sein Projekt „RED – Robust, Explainable Deep Networks in Computer Vision“ wird über einen Zeitraum von fünf Jahren mit rund zwei Millionen Euro gefördert. Damit werden die vielfältigen Aktivitäten der TU Darmstadt im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) weiter ausgebaut.

  • 04.12.2019

    Nationales Forschungszentrum Athene

    Prof. Dr. Tanja Brühl, Präsidentin der TU Darmstadt; Prof. Michael Waidner, Direktor Athene und Institutsleiter des Fraunhofer SIT; Prof. Ralph Stengler, Präsident der Hochschule Darmstadt; Angela Dorn, Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst; Anja Karliczek; Bundesministerin für Bildung und Forschung; Prof. Dr. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft; Prof. Dieter W. Fellner, Institutsleiter des Fraunhofer IGD – © Catharina Frank

    Darmstädter Hochschulen und Fraunhofer treiben Cybersicherheit für Digitalisierung voran

    Das „Nationale Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit“ hat unter seinem neuen Namen „Athene“ als Einrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft mit Beteiligung der Technischen Universität Darmstadt und der Hochschule Darmstadt seine Arbeit aufgenommen. Athene ging aus dem Center for Research in Security and Privacy (Crisp) hervor. Anlässlich der Eröffnung besuchten Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und die hessische Wissenschaftsministerin Angela Dorn das Forschungszentrum.

  • 10.12.2019

    Im europäischen Netzwerk für KI-Spitzenforschung

    TU Darmstadt wird Gründungsstandort im „European Laboratory for Learning and Intelligent Systems (ELLIS)“

    Die TU Darmstadt ist in der ersten Antragsrunde als Standort in das hoch renommierte „European Laboratory for Learning and Intelligent Systems (ELLIS)“ aufgenommen worden. Das Kernteam der Darmstädter ELLIS Unit besteht aus sechs „Principal Investigators“ aus den Fachbereichen Informatik, Humanwissenschaften sowie Elektrotechnik und Informationstechnik. Sprecher ist der soeben mit einem ERC Grant ausgezeichnete Informatik-Professor Stefan Roth.

  • 06.12.2019

    hr-Info: Interview mit Prof. Kristian Kersting als Experte

    Zeitschriften mit Kaffeetasse – © Natalie Wocko

    Im hr-Info Podcast „Wissenswert“ wird Prof. Kristian Kersting vom Fachbereich Informatik in der Folge „Crashkurs KI: Vorreiter China? Im Wettlauf um die Deutungshoheit (Teil 4)“ als Experte befragt. (ab Minute 19:25)

  • 05.12.2019

    Hessen-schafft-Wissen.de: Fake News und Cyber Peace

    © hessen-schafft-wissen.de

    Informatik-Professor Christian Reuter ist zu Gast in der aktuellen Folge des „Hessen schafft Wissen“ Podcasts. Er spricht über sein Fachgebiet und beantwortet Fragen zu Social Media und Fake News sowie Cyber Peace und die Nutzung digitaler Technologien in der Landwirtschaft. mho

Weitere Neuigkeiten

 

Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen