Fachbereich Informatik

Fachbereich Informatik

Herzlich Willkommen am Fachbereich Informatik der TU Darmstadt – einer der führenden Technischen Universitäten in Deutschland mit einem deutlichen Schwerpunkt auf Informatik und Ingenieurwissenschaften.

Erfahrung und Exzellenz: Bereits 1972 gegründet, forschen und lehren am Fachbereich heute etwa 30 Professorinnen und Professoren. Zum Fachbereich gehören unter anderem ein DFG-Sonderforschungsbereich, ein DFG-Graduiertenkolleg und insgesamt fünf der renommierten ERC Grants. Damit bieten wir eine breite Themenvielfalt in Grundlagen- und anwendungsorientierter Forschung sowie in der Lehre.

Unser Bachelorstudiengang verbindet grundlegendes methodisches Fachwissen mit praktischen Fähigkeiten. Im Masterstudiengang können Studierende ihre Kenntnisse vertiefen und Expertise in mehreren wichtigen Informatikbereichen entwickeln. Fünf spezialisierte Masterstudiengänge ermöglichen einen besonderen Fokus auf hochrelevante Zukunftsbereiche.

Unsere Absolventen sind in Industrie und Forschung wegen ihrer theoretischen und praktischen Kenntnisse und Fähigkeiten sehr gefragt.

© J. Bambach

Forschung

Die Wissenschaftler*innen des Fachbereichs Informatik bündeln ihre vielfältigen Aktivitäten in sechs Forschungsschwerpunkte. Sie umfassen sowohl Grundlagenforschung als auch anwendungsorientierte Projekte und werden durch weitere relevante Forschungsthemen in den Fachgebieten ergänzt.

Forschung mit Bezug zur Coronavirus-Pandemie

Studium

Das Informatikstudium an der TU Darmstadt ist forschungsorientiert und öffnet seinen Absolventinnen und Absolventen Türen zu spannenden beruflichen Positionen.

 

Neuigkeiten

  • 28.07.2020

    Künstliche Intelligenz für flexible Roboter

    Professor Jan Peters, Ph.D. – © Katrin Binner

    Proof of Concept: Professor Peters erhält 150.000 Euro vom Europäischen Forschungsrat

    Professor Jan Peters ist vom Europäischen Forschungsrat (ERC) mit einem „Proof of Concept“-Grant in Höhe von 150.000 Euro ausgezeichnet worden. Er erhält den Preis für sein Projekt „AssemblySkills“. Ziel des Vorhabens: Roboter mit Hilfe von künstlicher Intelligenz die Fähigkeit zum autonomen Lernen geben.

  • 22.07.2020

    Mehr Mobilität durch intelligenten Roboter-Rollstuhl

    DIMO

    Ministerin Sinemus übergibt Förderbescheid über 800.000 Euro

    Selbstständig Treppen überwinden oder in Busse und Bahnen einsteigen – für Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, ist das bislang oft unmöglich. Ein Gründungsprojekt an der TU Darmstadt will dies ändern. Die Hessische Digitalministerin Professorin Kristina Sinemus hat heute an der TU einen Förderbescheid über 800.000 Euro für das Projekt „DIMO“ übergeben, das einen Funktionsdemonstrator für den „Walkerchair“ entwickeln wird: einen elektrisch angetriebenen Roboter-Rollstuhl mit Künstlicher Intelligenz.

  • 29.07.2020

    Jetzt bewerben!

    crossing – © SFB CROSSING

    CROSSING Female Student Mentoring and Networking Program

    Sie sind in einem Studiengang immatrikuliert, der für den Sonderforschungsbereich Cryptography-Based Security Solutions (CROSSING) relevant ist, z.B. IT-Sicherheit, Informatik, Physik oder ein verwandtes Fachgebiet? Sie interessieren sich für die Entwicklung von kryptographie-basierten Sicherheitslösungen der Zukunft? Sie wollen mehr über Wissenschaft und Forschung erfahren? Dann lädt der SFB CROSSING Sie ein, sich für sein Studentinnenbetreuungs- und Vernetzungsprogramm zu bewerben.

  • 24.07.2020

    Darmstädter Echo: Darmstädter IT-Experte kritisiert Corona-Warn-App

    Bild: Natalie Wocko – © Natalie Wocko

    Laut Prof. Ahmad-Reza Sadeghi hätten mehr Tests Fehler wohl vermeiden können

    Wochenlang hat die Anwendung womöglich nicht richtig funktioniert. Das wäre durch mehr Tests vermeidbar gewesen, sagt Prof. Ahmad-Reza Sadeghi des Fachbereichs Informatik, Experte für Systemsicherheit.

    Von Prisca Jourdan

  • 20.07.2020

    Behörden Spiegel: Wann kommt die dritte Welle der KI?

    © Natalie Wocko

    Vortrag von Prof. Kristian Kersting auf dem Innovationssymposium KI

    Auf einem Hybrid-Kongress des Behörden Spiegel, der Ende September sowohl in Berlin als auch im Netz stattfinden wird, ist Prof. Kristian Kersting des Fachbereichs Informatik als Referent geladen. Der Experte für Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen stellt dabei die Grundlagen seiner Forschungsarbeit in den MIttelpunkt.

Weitere Neuigkeiten

 

Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen