Verliehene Auszeichnungen

Der Fachbereich zeigt seine Anerkennung für die herausragenden Leistungen ausgewählter Wissenschaftler*innen durch die Vergabe der Ehrendoktorwürde. Die besondere Verbundenheit von Privatpersonen mit der TU Darmstadt betont die Universität durch die Verleihung der Würde des Ehrensenators oder der Ehrensenatorin. Zusammen mit den Fachbereichen Elektrotechnik und Informationstechnik sowie Mathematik vergibt der Fachbereich Informatik außerdem den Robert-Piloty-Preis.

Ehrensenator*innen der TU Darmstadt

Mit der Verleihung der Würde eines Ehrensenators oder einer Ehrensenatorin werden besondere Verdienste um und Unterstützung für die TU Darmstadt ausgezeichnet. Als zu würdigende Verdienste gelten die Stärkung des Ansehens sowie eine erhebliche Unterstützung der TU. Die Ehrensenatorwürde kann nicht an Mitglieder der TU verliehen werden. Die Verleihung erfolgt nach einem Senatsbeschluss und im Rahmen einer akademischen Feierstunde.

  • Görtz, Dr.-Ing. E.h. Horst
    Neu-Anspach

Ehrendoktor*innen

Mit der seltenen Auszeichnung werden Personen geehrt, die sich durch ihre wissenschaftlichen oder künstlerischen Leistungen besondere Verdienste erworben haben. Die Geehrten dürfen nicht Mitglied der TU Darmstadt sein. Der Senat muss der Verleihung der Ehrendoktorwürde zustimmen. Folgende Ehrendoktorwürden wurden auf Antrag des Fachbereichs Informatik verliehen.

  • Dam, Prof. Dr.-Ing. E.h. Andries van, Ph.D.
    Barrington, Rhode Island, USA
  • Hopgood, Prof. Dr.-Ing. E.h. Frank R.A.
    Wantage, Oxon
  • Hotz, Prof. Dr. Dr. h.c. Günter
    St. Ingbert
  • Müller, Prof. Dr. Dr. h.c. Günter
    Freiburg
  • Raffler, Dr. h.c. mult. Dipl.-Math. Hartmut
    München
  • Straßer †, Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Wolfgang
    Tübingen
  • Wahlster, Prof. Dr. rer. nat. Dr. h.c. mult. Wolfgang K.
    Saarbrücken
Bild: Gregor Rynkowski

Robert Piloty-Preis

Der Robert Piloty-Preis wird für herausragende Leistungen sowie außergewöhnliche Forschungs- und Entwicklungsarbeiten auf den Gebieten der Informatik, der Elektrotechnik und Informationstechnik sowie der Angewandten Mathematik vergeben. Der Robert Piloty-Preis wird in der Regel zweijährlich vergeben. Er ist dotiert mit insgesamt 10.000 € und mit einer Medaille versehen.

Lesen Sie hier mehr über den Preis und die bisherigen Preisträger*innen.