Ein exzellentes Netzwerk

Der Fachbereich Informatik der TU Darmstadt steht im Zentrum eines Netzwerks von wissenschaftlichen Einrichtungen im Rhein-Main-Gebiet. Von der engen Zusammenarbeit profitieren Studierende, Wissenschaftler*innen und Professor*innen. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht von inner- und außeruniversitären Einrichtungen, an denen Wissenschaftler*innen des Fachbereichs Informatik beteiligt sind.

Einrichtungen der TU Darmstadt

  • Artificial Intelligence at TU Darmstadt (AI.DA) is an initiative of several reserach groups at the TU Darmstadt to coordinate and advance core AI research. According to John McCarthy, one of the founders of the field, AI is „the science and engineering of making intelligent machines, especially intelligent computer programs. It is related to the similar task of using computers to understand human intelligence, but AI does not have to confine itself to methods that are biologically observable.“ So, how can computers reason, learn and act? How can computers learn with less help from us and data? How can computers understand images and natural text? How can robots learn to act? What are the computational principles underyling human cognition? And what can machines learn from this? Can AI be made understandable by us? How can intelligent machines and robots cooperate and interact with us in the loop? These are just few examples of the scientific questions AI.DA is addressing in the unique environment provided by the TU Darmstadt, its Computer Science Department and its Centre for Cognitive Science.

    Mehr erfahren

  • The Centre for Cognitive Science at Technische Universität Darmstadt unites faculty members across multiple disciplines, who joined forces in the scientific study of adaptive, intelligent behavior in humans and machines.

    At the Centre of Cognitive Science we work towards a computational-representational understanding of human perception, cognition, and action through a tight integration of artificial intelligence and cognitive science. TU Darmstadt is one of the preeminent research universities in artificial intelligence (AI), machine learning (ML), and robotics in Germany and Europe. We develop computational and algorithmic solutions to challenging AI- and ML-problems and we also employ insight from AI and ML to psychology, movement science, and neuroscience. Furthermore, we believe that cognitive science can help to drastically improve our future interaction with and explainability of artificial intelligence.

    The Core Members form our specific scientific approach and turn the Centre for Cognitive Science into a highly attractive research environment for computational cognitive science and for developing cognitive systems.

    Mehr erfahren

  • Computational Engineering (CE) is an integral part of the research profile of TU Darmstadt. CE is a modern and multidisciplinary science for computer based modeling, simulation, analysis, and optimization of complex engineering applications and natural phenomena. The Centre for Computational Engineering, by advancing the profile topic CE consequently, concentrates all activities in CE at TU Darmstadt. It is organised orthogonally and in addition to existing departments covering the relevant topical disciplines in science and engineering.

    Mehr erfahren

Außeruniversitäre Einrichtungen

  • Das Nationale Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit ATHENE ist eine Forschungseinrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft unter Beteiligung der Fraunhofer-Institute SIT und IGD sowie der Hochschulen TU Darmstadt – vertreten durch den Profilbereich CYSEC – und Hochschule Darmstadt. In einem bisher einzigartigen und innovativen Kooperationsmodell von universitärer und außeruniversitärer Forschung betreibt ATHENE Spitzenforschung zum Wohl von Wirtschaft, Gesellschaft und Staat und setzt Impulse in der Wissenschaft. Das Forschungszentrum arbeitet agil und effizient und kann so auch kurzfristig auf neue Herausforderungen und veränderte Bedrohungslagen reagieren.

    ATHENE wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) und hat seinen Standort in der Wissenschaftsstadt Darmstadt, Deutschlands erster Adresse für Cybersicherheitsforschung.

    Mehr erfahren

  • Der CAST e.V. bietet vielfältige Dienstleistungen im Bereich der Sicherheit moderner Informationstechnologien und ist Ansprechpartner für IT-Sicherheitsfragen. Sein Kompetenznetzwerk vermittelt auf allen Ausbildungsebenen Wissen über IT-Sicherheitstechnologie – von Unterstützung für den Studienschwerpunkt IT-Sicherheit an der TU Darmstadt bis hin zur berufsbegleitenden Aus- und Weiterbildung. Mit Informationsveranstaltungen, Beratung, Workshops und Tutorials unterstützt CAST die Anwender*innen bei Auswahl und Einsatz von bedarfsgerechter Sicherheitstechnologie.

    Mehr erfahren

  • Das Fraunhofer IGD ist die weltweit führende Einrichtung für angewandte Forschung im Visual Computing. Visual Computing ist bild- und modellbasierte Informatik und umfasst unter anderem Graphische Datenverarbeitung, Computer Vision sowie Virtuelle und Erweiterte Realität. Prototypen und Komplettlösungen werden von uns nach kundenspezifischen Anforderungen entwickelt. Unsere Forschungs- und Entwicklungsprojekte haben direkten Bezug zu aktuellen Problemstellungen in der Wirtschaft.

    Mehr erfahren

  • Als Spezialist für IT-Sicherheit entwickelt das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT in Darmstadt und Sankt Augustin unmittelbar einsetzbare Lösungen, die vollständig auf die Bedürfnisse der Auftraggeber*innen ausgerichtet sind. Möglich werden diese maßgeschneiderten Dienste durch über 160 hochqualifizierte Mitarbeiter*innen, die alle Bereiche der IT-Sicherheit abdecken. Sie bilden die breite Kompetenzbasis für technologie-übergreifende Leistungen auf höchstem Niveau.

    Mehr erfahren

  • Der httc e.V. ist ein gemeinnütziger, beim Amtsgericht Darmstadt eingetragener Verein. Der Vereinszweck liegt in der Förderung von Wissenschaft und Forschung, Bil­dung und Erziehung auf dem Gebiet Multimedia-Technologie. Der httc e.V. ist an der Technischen Universität Darmstadt am Fachgebiet Multimedia Kommunikation unter der Leitung von Professor Ralf Steinmetz angesiedelt und kooperiert in allen Bereichen eng mit dem Fachgebiet.

    Mehr erfahren

Hessisches Zentrum für Künstliche Intelligenz | hessian.AI

Exzellente Grundlagenforschung, konkreten Praxisbezug mit Antworten auf wichtige Herausforderungen unserer Zeit und den Transfer in Wirtschaft und Gesellschaft soll das vom Land Hessen geförderte neue Hessische Zentrum für Künstliche Intelligenz (hessian.AI) leisten. Das Zentrum wird – das ist bundesweit einzigartig – von 13 hessischen Hochschulen unterschiedlicher Hochschultypen getragen und bündelt so deren jeweilige Stärken.

ELLIS Unit Darmstadt

Das ELLIS-Netzwerk, das sich über 14 europäische Länder erstreckt, umfasst Institutionen von weltweiter Bedeutung. Die ELLIS-Einheiten wollen entscheidend dazu beitragen, Europas Führungsrolle auf dem Forschungsgebiet der modernen KI zu sichern.

Das Kernteam der Darmstädter ELLIS-Unit besteht aus sechs „Principal Investigators“ aus den Fachbereichen Informatik, Humanwissenschaften sowie Elektrotechnik und Informationstechnik.