Autonome Systeme MSc.

Autonome Systeme Master of Science

Der Masterstudiengang Autonome Systeme wird federführend vom Fachbereich Informatik der TU Darmstadt mit Beteiligung der Fachbereiche Maschinenbau und Elektro- und Informationstechnik angeboten.

Das Studium beruht auf einer individuell abgestimmten Auswahl an Lehrveranstaltungen aus den vier Wahlpflichtbereichen

  • Sense
  • Plan
  • Act
  • Basis Technologies

Neben der Erstellung der Master-Arbeit ist die erfolgreiche Teilnahme an einem in der Regel über zwei Semester laufenden Projekt, das am Fachbereich Informatik oder in den beteiligten Fachbereichen Maschinenbau und Elektro- und Informationstechnik angeboten wird, ein wichtiges Qualifizierungselement.

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie auf den Seiten der zentralen Studienberatung.

Abgabe von Prüfungsplänen

Seit dem 01.04.2016 müssen Studierende des Studiengangs Autonome Systeme gemäß Fachbereichsratsbeschluß vom 24.03.2016 auf der Basis des §12(2) der 5. Novelle der APB einen Prüfungsplan für die Wahlbereiche des Studiengangs erstellen und genehmigen lassen.

Studierende des Master Studiengangs Autonome Systeme erstellen die Prüfungspläne derzeit nicht mit TUCaN! In diesem Studiengang werden die Prüfungspläne über das Tool des Fachbereichs Informatik erstellt.

Dieses ist über http://inferno.dekanat.informatik.tu-darmstadt.de/pp/ zu erreichen.

Der erste Prüfungsplan für den Masterstudiengang muss vor der Anmeldung zu den Prüfungen im ersten Semester abgegeben werden. Bei einer Änderung des Prüfungsplans muss eine aktualisierte Version vor der Anmeldung zu den Prüfungen im entsprechenden Semester abgegeben werden.

Beispiele für mögliche individuelle Prüfungspläne:

Gesamtkatalog der Lehrveranstaltungen

Ordnungen

Modulhandbuch

Im Modulhandbuch finden Sie Informationen zu Veranstaltungen des Fachbreichs. Das Modulhandbuch ist Änderungen unterworfen.