Internet- und Web-basierte Systeme

Internet- und Web-basierte Systeme Master of Science

Globale Netzwerke sind nicht nur ein zentrales Charakteristikum komplexer IT-gestützter Systeme, sondern zunehmend integraler Teil der Berufs- und Alltagskultur. Ziel des Masters „Internet- und Web-basierte Systeme“ ist es, die Absolventen in die Lage zu versetzen, in einer ganzen Reihe von Wachstumsgebieten in Wirtschaft und Forschung auf technologisch höchstem Niveau arbeiten zu können.

Der Master-Studiengang „Internet- und Web-basierte Systeme“ (IWS) gliedert sich in die beiden inhaltlichen Säulen „Internet-basierte Systeme“ und „Web-basierte Systeme“. Querliegend dazu teilt sich das Studienprogramm strukturell in den Pflichtbereich, den Wahlpflichtbereich, den Bereich der studienbegleitenden Leistungen, die Abschlussarbeit und eine Menge von fakultativen Zusatzangeboten. Der Pflicht- und Wahlpflichtbereich ist spezifisch für jede inhaltliche Säule konzipiert, die übrigen Bereiche erstrecken sich jeweils über beide inhaltlichen Säulen hinweg.

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie auf den Seiten der zentralen Studienberatrung.

Ordnungen

  • Ausführungsbestimmungen
  • Studien- und Prüfungsplan
  • Modulhandbuch

    Im Modulhandbuch finden Sie Informationen zu Veranstaltungen des Studiengangs. Das Modulhandbuch ist Änderungen unterworfen.

Wichtig: Besuch von Pflichtveranstaltungen ab PO 2015

Aktuell erlaubt TUCaN nur die Anmeldung zu jeweils einer Pflichtveranstaltung je Themenbereich. Es ist jedoch vorgesehen, dass die jeweils andere Pflichtveranstaltung auf Wunsch im Wahlbereich eingebracht werden kann. Bis eine Softwarelösung vorliegt, müssen Sie sich leider im Studienbüro einzeln zu der jeweils betroffenen Pflichtveranstaltung, die Sie im Wahlbereich einbringen möchten, anmelden lassen – zusammen mit einer Bescheinigung der .

Beispiel: Sie haben mit der Vorlesung „Web Mining“ bereits den Pflichtbereich „Information Retrieval and Machine Learning“ abgeschlossen, möchten aber zusätzlich die Vorlesung „Maschinelles Lernen: Symbolische Ansätze“ hören. Die Anmeldung zur letztgenannten Vorlesung muss dann vorübergehend wie oben beschrieben als Einzelanmeldung mit Bescheinigung erfolgen.