Bewerbung auf höheres Fachsemester

Neben der Bewerbung auf das erste Fachsemester haben Studieninteressierte auch die Möglichkeit, sich auf ein „höheres Fachsemester“ zu bewerben. „Höheres Fachsemester“ ist dabei jedes Fachsemester nach dem 1. Fachsemester, also das 2.-6. Fachsemester.

Dabei ist es wichtig, die folgenden Punkte zu wissen und den eigenen Bildungsweg dahingehend kritisch zu prüfen, bevor man eine entsprechende Bewerbung einreicht:

  • Die Bewerbung auf ein höheres Fachsemester (z.B. das zweite Fachsemester) sowie die durch die Universität (im Fall einer Zusage) erfolgende Einstufung hat nur bedingt damit zu tun, wie viele Semester Sie vorher schon Informatik oder ein verwandtes Fach studiert haben.
  • Die Einstufung in ein Fachsemester erfolgt stattdessen anhand der für den Studiengang B.Sc. Informatik anerkennbaren Leistungen und den daraus resultierenden CP. Als Faustformel können Sie davon ausgehen, dass zum Eintritt in das 2. Fachsemester 30 CP, für das 3. Fachsemester 60 CP, … – also jeweils „ein voller erbrachter Semesterumfang von 30 CP“ – vorausgesetzt wird.
  • Bitte beachten Sie, dass nur anerkennbare Leistungen berücksichtigt werden können. Lesen Sie dazu auch den Artikel „Anerkennung von Leistungen“. Leistungen, die entweder nicht zu den im B.Sc. Informatik zu erbringenden Leistungen gehören (etwa Wirtschafts- oder Rechtsveranstaltungen bei einem Wechsel aus Wirtschaftsinformatik), oder die von Inhalten und Umfang nicht „hinreichend äquivalent“ zu unseren Leistungen sind, können nicht anerkannt werden.
  • Wenden Sie sich im Zweifelsfall vorher an den Ansprechpartner für Anerkennungen, Dr. Guido Rößling von der Fachstudienberatung B.Sc. Informatik.
  • Falls Sie sich „nur“ auf ein höheres Fachsemester bewerben und diese Bewerbung abgelehnt werden muss – in der Regel, weil Ihre Leistungen nicht für die Einstufung in das 2. Fachsemester ausreichen -, kann Ihre Bewerbung auf ein höheres Fachsemester nicht zu einer Zusage für das erste Fachsemester führen. Rechtlich handelt es sich um zwei getrennte Verfahren („Bewerbung auf 1. Fachsemester“ vs. „Bewerbung auf höheres Fachsemester“). Bei einer Ablehung für ein höheres Fachsemester würde damit Ihre Bewerbung insgesamt abgelehnt, wenn die Unterlagen keine Einstufung in ein hlheres Fachsemester ermöglichen.
    Auch hier gilt: sprechen Sie uns lieber im Vorfeld an, oder bewerben Sie sich parallel auf das 1. und auf ein höheres Fachsemester (das setzt allerdings vermutlich voraus, dass Sie alle Unterlagen doppelt einreichen).