Informatik MSc.

Informatik Master of Science

Für den Fachbereich Informatik der TU Darmstadt ist der Master der Regelabschluss. Daher sind Bachelor- und Masterstudiengang eine Einheit. Der Bachelorstudiengang ist so gestaltet, dass er einerseits voll berufsqualifizierend ist, andererseits jede*r Absolvent*in für das Masterstudium am FB Informatik der TU Darmstadt qualifiziert ist.

Im Masterstudiengang wird das bestehende Wissen in verschiedenen Studien- und Forschungsbereichen vertieft. Dabei werden verschiedene Veranstaltungsformen belegt, um eine ausgewogene Verteilung zwischen Theorie und praktischer Anwendung zu gewährleisten. Durch das Studium werden die Studierenden in die Lage versetzt, wissenschaftliche Sachverhalte aufzubereiten, zu präsentieren und an der wissenschaftlichen Weiterentwicklung der Informatik mitzuwirken.

Zusätzlich zu den vertiefenden Veranstaltungen des Fachbereichs Informatik wird ein Nebenfach/Anwendungsfach gewählt. Darin lernen die Studierenden in Kooperation mit den anderen Fachbereichen der TU Darmstadt anwendungsbezogene Schnittstellen zu anderen Fachrichtungen kennen.

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie auf den Seiten der zentralen Studienberatung.

Ordnungen

  • Ausführungsbestimmungen
  • Studien- und Prüfungsplan
  • Modulhandbuch

Im Modulhandbuch finden Sie Informationen zu Veranstaltungen des Studiengangs. Das Modulhandbuch ist Änderungen unterworfen.

Nebenfächer

Hier finden Sie Informationen zu den Nebenfächern der Prüfungsordnung 2015.

Falls Sie in einer älteren Prüfungsordnung (PO 2009, PO 2004) eingeschrieben sind, ist für Sie der Anwendungsfachkatalog relevant.