Krankmeldung

Krankmeldung

Bei Krankheit ist ein ärztliches Attest vorzulegen, das Beginn und Ende der Erkrankung sowie die Prüfungsunfähigkeit (!) ausweist. Das Attest ist nach drei Kalendertagen (nach Beginn der Erkrankung), spätestens an dem darauffolgenden Werktag, beim Studienbüro vorzulegen. Dieses ist berechtigt, die Vorlage der ärztlichen Bescheinigung früher zu verlangen.

Bitte geben Sie bei Einreichung des Attests folgende Informationen an:

  • Matrikelnummer
  • Name und Datum der Prüfung(en)

Die Atteste können Sie auf verschiedenen Wegen einreichen:

  • persönlich im Studienbüro
  • in den Briefkasten neben dem Studienbüro (Raum D117) einwerfen
  • per Post
  • zur Wahrung der Frist vorab online. Das Original muss nachgereicht werden.

Beispiele für die Abgabefrist

Tag der Prüfung am… (Datum auf ärztlichem Attest) Ärztliches Attest über Prüfungsunfähigkeit muss dem Studienbüro vorliegen am darauf folgenden…
Montag Donnerstag
Dienstag Freitag
Mittwoch Montag
Donnerstag Montag
Freitag Montag
Samstag Dienstag

Fällt der Abgabetag auf einen Feiertag verschiebt sich der Abgabetag auf den Folgetag.

Bitte beachten:

  • Rückwirkend ausgestellte Atteste können nicht unbegründet angenommen werden!

Beispiel:

Prüfung war am 13. Februar. Attest wurde am 15. Februar ausgestellt.

Es wird die Prüfungsunfähigkeit für die Zeit vom 25. Januar bis 14. Februar attestiert. Da das Attest rückwirkend ausgestellt wurde (15. Februar) kann das Attest nicht unbegründet angenommen werden.

  • Sie werden für alle im attestierten Zeitraum stattfindenden Prüfungen entschuldigt!
  • Nehmen Sie, trotz Attest, an einer Prüfung teil, wird das Prüfungsergebnis gewertet.